Kugellagertausch beim Hinterrad des Fahrrads

Wenn das Hinterrad des Bikes ohne erkennbaren Grund anfängt zu schlagen oder sogar Geräusche von sich gibt, ist ein ausgeschlagenes Kugellager meist der Verursacher und muss ausgetauscht werden.

So wechselt man das Kugellager beim Fahrrad

Für den Austausch muss zunächst das Hinterrad ausgebaut werden. Mit dem richtigen Werkzeug wie bei norma24 ist das kein Problem. Bei einer Kettenschaltung empfiehlt es sich, die Zahnkränze auch abzunehmen. Danach erkennt man die gekonterten Muttern. Nun wird das Hinterrad auf einer Seite an der Nabe eingespannt. Dabei darf aber nicht das Gewinde beschädigt werden. Mit einem Schraubendreher kann nun der Führungskäfig des Lagers herausgenommen werden. Meist sind durch den Verschleiß der Kugeln auch die Lagerschalen beschädigt. In diesem Fall sind diese dann auch zu tauschen.Sie können einfach ausgeschlagen werden. Um den richtigen Ersatz zu bekommen, sollte man mit den Schalen und den Kugeln zur Fahrradwerkstatt gehen und dort neue kaufen. Bitte das Lagerfett nicht vergessen.

Der Zusammenbau der Fahrradhinterachse

Zunächst kommen die Kugeln wieder in den Führungskäfig. Mit etwas Fett bleiben sie dort auch haften. Als nächstes werden die Muttern wieder angeschraubt und nur mit der Hand festgezogen. Die Lagerschalen sollten auch mit einer dünnen Schicht Fett bedeckt sein. Das Drehen des Rades sorgt für eine gleichmäßige Fettverteilung. Die Kontermuttern müssen hier nicht unbedingt verwendet werden. Dann werden die Muttern vorsichtig festgezogen, so dass sich das Rad leicht drehen lässt, aber trotzdem kein seitliches Spiel besitzt. Danach werden die Kontermuttern aufgeschraubt. Dabei dürfen die anderen Muttern nicht mehr verstellt werden. Bei einer Kettenschaltung muss die Nabe asymmetrisch eingebaut werden, da ja noch der Zahnkranz wieder eingesetzt werden muss. Ist das Hinterrad wieder zusammengebaut, wird noch einmal die Leichtgängigkeit überprüft. Eventuell muss noch einmal nachjustiert werden. Nun steht dem Einbau nichts mehr im Wege. Auf die gleiche Weise kann auch das Kugellager am Vorderrad oder das Tretlager gewechselt werden.